Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Für die Dauerausstellung im „Ort der Information“ des Holocaustmahnmals installiert Dra Dog Stelen in Betonoptik, die sich gestalterisch an der Oberfläche und Struktur des Stelenfelds orientieren. Die Säulen dienen als Ausstellungselemente, auf welche Namen und Daten zu Zeiten des NS-Regimes ermordeter oder verschollener Juden projiziert werden. Parallel werden Tonbandaufnahmen mit den Geschichten der Opfer eingespielt, um ihnen so ihre Geschichte zurückzugeben.